Donnerstag, 18. November 2010

Ich bin soooo müde...

... meine Kinder hören diesen Satz in der Woche bestimmt nicht mehr ganz so gerne. Aber es stimmt, ich bin einfach fertig, müde, ausgelaugt. Diese Woche zählt definitv zu den Erfahrungen die ich kein zweites Mal machen möchte. Erst war nur mein Kollege krank, dann auch noch die Vertretung und schließlich gab es nirgends mehr eine Vertretung für die Vertretung. Alle krank!!!!! Was machen die nur????
Diese Woche ist ganz sicher nicht meine. Und "Alles wird gut"- nütz mir grade auch nix mehr.
Ich freu mich schon heute auf morgen drei Uhr, wenn mein Wochenende endlich anfängt und ich morgens nicht in aller Hektik aus dem Haus eilen muss um pünktlich 7.45Uhr den KiGa aufzuschließen, natürlich muss ich vorher noch mein Kind abgeben und dann in einem Affenzahn losdüsen (unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln *räusper*)nur um festzustellen, dass das erste Kind um kurz nach acht die Einrichtung betritt. (ich weiß genau, wenn ich zu spät komm stehen bestimmt welche vor der Tür)

Hat von euch schon mal jemand versucht einer Horde Zweijähriger zu erklären warum man nicht ständig die Autokiste mit 35 Autos ausleert? Nein, versuchts erst gar nicht, es nützt nichts. Und wenn ihr schon dabei seid, die Kinderküche ist ein beliebter Ort für Kleinkämpfe, vorallem bei der Reihenfolge am Herd oder Backofen, also Küche lieber erst gar nicht anschaffen. Oder Bauklötze, lieber vergessen. Was lob ich mir im Moment den spielzeugfreien Kindergarten ;)
Aber auch ohne Spielzeug kann man lustige Sachen anstellen, z.B. wie ein Wilder, mit viiiieeeelllll Gebrüll durch das ganze Haus rennen und auch beim zwanzigsten Mal noch nicht genug haben. (Nur mir geht es schon nach dem 5.Mal gehörig auf den Keks)
Beim Essen gibt es auch schöne Sachen, wenn man es mit der Gabel geschafft hat, das Essen in den Mund zu bugsieren, dann hindert das nicht daran die ganze Hand hinterher zu schieben um danach jede beliebige daneben sitzende Person mit eben dieser Hand anzufassen. *brrrrr*
Oder aber das ganze restliche Brot komplett in den Mund stecken, feststellen, dass man so auf keinen Fall mehr kauen kann und den ganzen Kladeradatsch wieder rauszuholen. HILFE!!!!
Wenn das Essen geschafft ist sollte man auch nicht versuchen die Kids alleine zum Händewaschen zu schicken, das endet auf alle Fälle in gepansche (jaaa, ICH weiß das, aber meine zwei Praktikantinnen haben es noch nicht kapiert).

Ach ja, zum Fotograf, genauer gesagt Fotografin, es war ganz nett, die Nette Frau hat sich ganz viel Zeit genommen für jedes einzelne Kind (sogar für die schwierigsten Fälle) und immer wieder abgedrückt. Auf das Gruppenfoto bin ich am gespanntesten, wir waren sehr krativ im zusammenstellen und haben mal nicht das typische, die erste Reihe auf dem Boden, die nächste steht und die dritte auf Stühlen- Nummer gemacht. Also alles in allem ein nicht ganz so stressiges Kapitel.

Das wärs dann für heute, den morgigen Tag schaff ich auch noch.


Kommentare:

Lumpidei hat gesagt…

ohje... du tust mir richtig leid. also tauschen würde ich mit dir momentan echt nicht gerne... ich wünsche dir aber trotz allem gaaaaanz viel power für die nächste woche. vielleicht werden ja auch mal ein paar kinder krank...(wie mieeeeeesssss)!
ps: wozu die charms gut sind weiß ich selber auch nicht so genau...hihi

Sara N. hat gesagt…

Ein "alles wird gut" würde mir da auch nicht mehr reichen, wenn man bedenkt, das der Tag nicht zu Ende ist, wenn man nach Hause kommt.
Ich kann nur sagen, ich versteh dich und würde dich gern drücken,a ber die Leitung ist so eng ;-)
LG
Sara